Fine Art Auction
| 85 Objekte    | 2946 registrierte Bieter 26.09.2023 15:29:01 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (43)
Abstraktion nach 45 Expressionismus Figurative Malerei 70er-heute
1900 - 1945  (42)
Expressionismus Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1900-1945 > Expressionismus Ernst Ludwig Kirchner - Biografie

Ernst Ludwig Kirchner - Radierung

Aktuelles Gebot:
2.000 EUR

Schätzpreis:
2.000 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
122000597

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
2.000 EUR
1
84
15.10.23 15:42:00 MEZ
(19 Tage, 12m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage) und Folgerechtsvergütung ohne Umsatzsteuer.
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 50,96 €,
innerhalb der EU 92,90 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Berglandschaft mit Liebespaar. 1934.
Radierung.
Gercken 1746 II.1 (von II.2). Dube R 635. Signiert und bezeichnet "Eigendruck". Verso wohl von fremder Hand bezeichnet "Nr. 125". Eines von nur fünf bekannten Exemplaren dieser Radierung und eines von nur vier Exemplaren dieses Druckzustands, davon nur zwei Exemplare in Schwarz gedruckt. Auf leichtem Karton. 31,8 x 19 cm (12,5 x 7,4 in). Papier: 40 x 24,2 cm (15,7 x 9,5 in).

• Handdruck des Künstlers.
• Um seine Druckgrafiken selbst drucken zu können, lässt sich Kirchner seine eigene Druckerpresse aus Berlin nach Davos liefern.
• Eines von nur zwei bekannten Exemplaren dieses Druckzustands in Schwarz, das einzige weitere Exemplar in Schwarz ist Teil der Sammlung des Kunstmuseums Basel.
• Ab 1923 lebt der Künstler bis zu seinem Tod 1938 im "Wildbodenhaus", am Eingang des Sertigtals.
• Die Davoser Bergwelt ist in diesen Jahren wohl die bedeutendste Inspirationsquelle des Künstlers.
• 1935 gehört ein Exemplar dieser seltenen Radierung zu den fünf druckgrafischen Arbeiten, die das Kupferstichkabinett Basel für seine Sammlung ankauft
.

PROVENIENZ: Barbara Wentzel, Stuttgart (wohl 1975 durch Erbschaft von Prof. Dr. Hans Wentzel erhalten).
Sammlung Hermann Gerlinger, Würzburg (mit dem Sammlerstempel, Lugt 6032, 1988 von der Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloss Gottorf, Schleswig (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 1995-2001).
Kunstmuseum Moritzburg, Halle an der Saale (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2001-2017).
Buchheim Museum, Bernried (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2017-2022).

LITERATUR: Heinz Spielmann (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Sammlung Hermann Gerlinger, Stuttgart 1995, S. 282, SHG-Nr. 417 (m. Abb., S. 283).
Hermann Gerlinger, Katja Schneider (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Bestandskatalog Sammlung Hermann Gerlinger, Halle (Saale) 2005, S. 364, SHG-Nr. 809 (m. Abb.).

In guter Erhaltung. Mit leichten Knick- und Stauchspuren. Im linksne Rank mit einer vertikal surchlaufenden Druckspur. Im arnd mit Bereibungsspuren sowie an der rechten Blattkante mit einem Braunfleckchen. Kanten punktuell minimal bestoßen.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand