Fine Art Auction
| 233 Objekte    | 2927 registrierte Bieter 03.12.2021 05:44:16 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (173)
Abstraktion nach 45 Dadaismus Expressionismus Fauvismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Informel Kinetische Kunst Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Op-Art Pop-Art Surrealismus ZERO
1900 - 1945  (59)
Abstraktion vor 45 Bauhaus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Neue Sachlichkeit Surrealismus
vor 1900  (1)
Romantik


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Figurative Malerei 70er-heute Hermann Alfred Sigg

Hermann Alfred Sigg - Acryl auf Leinwand

Betrag:
720 EUR

Schätzpreis:
1.200 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
121001291

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
720 EUR
66
12.12.21 16:23:00 MEZ
(9 Tage, 10h:38m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
NEU: Gebot zzgl. 25 % Aufgeld plus 2 % Folgerechtsumlage zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer .
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 121,88 €,
innerhalb der EU 446,13 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Der Fluss in den Tropen III. 1977.
Acryl auf Leinwand.
Rechts unten signiert und datiert. Verso auf dem typografisch bezeichneten Künstleretikett handschriftlich betitelt. 92,7 x 73,3 cm (36,4 x 28,8 in). [CH].

• In seiner künstlerischen Karriere ist Sigg als Maler, Zeichner, Grafiker sowie als Glas- und Wandmaler tätig.
• In den 1940er Jahren ist Sigg Schüler von Johannes Itten an der Kunstgewerbeschule in Zürich.
• Ab den späten 1960er Jahren unternimmt der Künstler zahlreiche internationale Studienreisen, u. a. nach Nordafrika und Fernost, die ihn auch zu stark abstrahierten Landschaften mit subtil nuanciertem Kolorit inspirieren, in denen ihn die Wahrnehmung der Erde aus der Vogelperspektive beschäftigt.
• Die nahezu abstrakten Darstellungen mäandernder Flussläufe ziehen sich bis heute durch sein gesamtes späteres Schaffen und strahlen eine große, fast kontemplative Ruhe aus
.

Zeitlose, feintonige Arbeit in sehr guter Erhaltung. Partiell mit schwachem Craquelée. Einzelne minimale Bereibungsspuren. Der Zustandsbericht wurde bei Tageslicht und unter Zuhilfenahme einer UV-Lichtquelle nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand