Fine Art Auction
| 220 Objekte    | 2913 registrierte Bieter 28.11.2020 23:23:28 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (164)
Abstraktion nach 45 CoBrA Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Informel Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Kubismus Pop-Art SPUR ZERO
1900 - 1945  (53)
Abstraktion vor 45 Bauhaus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Kubismus Worpswede
vor 1900  (3)
19.Jahrhundert Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



vor 1900 > 19.Jahrhundert Juliusz Kossak

Juliusz Kossak - Aquarell

Betrag:
1.440 EUR

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
120001930

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
1.440 EUR
1
51
15.12.20 15:00:00 MEZ
(16 Tage, 15h:36m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:


Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Schlachtenszene während des Novemberaufstandes. 1880er Jahre.
Aquarell.
Rechts unten signiert. Auf Velin. 20,5 x 26,7 cm (8 x 10,5 in), blattgroß.

PROVENIENZ: Privatbesitz Süddeutschland.

Selbst aus einer Familie von Gutsbesitzern stammend, machte sich Juliusz Kossak mit Pferdeportraits, Jagdszenen und Portraits fürstlicher Klienten und Offiziere zu Pferde einen Namen. Nach Aufenthalten in Paris und Warschau siedelte er 1868 nach München über, um bei Franz Adam zu studieren, dem zweiten Sohn des bekannten Pferdemalers Albrecht Adam. In fein gemalten Aquarellen widmete sich Kossak berühmten historischen Schlachten, beispielsweise während der napoleonischen Kriege Anfang des 19. Jahrhunderts oder des polnischen Novemberaufstandes 1830/31. In höchster Bewegung zeigt er hier den Moment des Aufeinandertreffens der feindlichen russischen und polnischen Kavallerie, den er aus dem Schlachtengetümmel herauslöst. Zeichnerische Meisterhaftigkeit und genaue Beobachtung in der Wiedergabe der Pferde und der Uniformen – im Vordergrund der polnische, mit der Lanze bewaffnete Ulane – charakterisieren die bewegten Aquarelle des Künstlers. [KT]

In guter Erhaltung. Papier leicht gebräunt.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport