Fine Art Auction
| 139 Objekte    | 2950 registrierte Bieter 23.05.2024 12:01:50 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (61)
Abstraktion nach 45 Bauhaus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Informel Konzeptkunst/ Minimal Art Pop-Art ZERO
1900 - 1945  (78)
19.Jahrhundert Abstraktion nach 45 Dadaismus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus Neue Sachlichkeit Worpswede


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Konzeptkunst/ Minimal Art Ólafur Elíasson

Ólafur Elíasson - Videoinstallation

Startpreis:
15.000 EUR

Schätzpreis:
15.000 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
123000536

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
15.000 EUR
29
15.06.24 15:37:00 MEZ
(23 Tage, 03h:35m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage) und Folgerechtsvergütung ohne Umsatzsteuer.
Selbstabholung kostenlos,
Sonderformat: Versand auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Your body as eye. 2009.
Videoinstallation. Holz, Spiegel, Stahl, Projektionsfläche, Projektor, DVD-Player, DVD.
www.olafureliasson.net/artwork/your-body-as-eye-2009/. Objektmaße: 171 x 58 x 203 cm (67,3 x 22,8 x 79,9 in).
Funktionsfähig. [AR].

• Digitale Aufnahmen von hell erleuchteten Händen bewegen sich in Zeitlupe, von Elíassons Kaleidoskop ins Unendliche vervielfacht.
• Die künstlerische Untersuchung von Lichtreflexen, Spiegelungen und anderen optischen Phänomenen ist von zentraler Bedeutung im vielseitigen und experimentierfreudigen Schaffen des Künstlers.
• Ólafur Elíasson gehört zu den international bekanntesten und einflussreichsten Künstlern der Gegenwart.
• Mit seinen Projekten überrascht und begeistert er sein Publikum immer wieder von Neuem, wie etwa mit der künstlichen Sonne in der Turbine Hall in der Tate Modern, London, oder dem Wasserfall unter der Brooklyn Bridge in New York.
• Ausgestellt in der großen Einzelausstellung des Künstlers 2009/2010 im 21st Century Museum of Contemporary Art, Kanazawa, Japan
.

Mit einer vom Künstler unterschriebenen Bestätigung der Galerie neugerriemschneider, Berlin, Januar 2011.

PROVENIENZ: Galerie neugerriemschneider, Berlin.
Privatsammlung Spanien (2010 von Vorgenanntem erworben).

AUSSTELLUNG: Ólafur Elíasson. Your chance encounter, 21st Century Museum of Contemporary Art, Kanazawa, Japan, 21.11.2009-22.3.2010 (m. Abb.).

"Kunst und Kreativität haben der Welt außerhalb der Kunst viel zu bieten. Künstlerisches Denken basiert auf dem ständigen Bewusstsein der Potenzialität – der Idee, dass die Realität formbar und relativ ist und dass ich durch mein Handeln die Welt beeinflussen und verändern kann."
Ólafur Elíasson, Interview, Designboom online, 16.2.2015.

Der dänisch-isländische Künstler Ólafur Elíasson begeistert sein internationales Publikum immer wieder mit neuen Projekten und gilt als einer der einflussreichsten Vertreter der Gegenwartskunst. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen unter anderem die künstliche Sonne in der Turbine Hall in der Tate Modern, London, oder der Wasserfall unter der Brooklyn Bridge in New York. Schon 2009 gründet er in Berlin das Institut für Raumexperimente, wo er zusammen mit seinem Team an der künstlerischen Untersuchung diverser Naturphänomene forscht und diese in unvergleichlicher Art und Weise in seine Kunst überträgt. Die Untersuchung von Lichtreflexen, Spiegelungen und anderen optischen Phänomenen ist eines seiner zentralen Themen und wird im vielseitigen und experimentierfreudigen Schaffen des Künstlers regelmäßig aufgegriffen. Auch in "Your body as eye" ist der Bezug zu diesem Themenbereich deutlich zu erkennen. Mithilfe einer selbst entwickelten Apparatur werden digitale Aufnahmen von hell erleuchteten Händen vor dunklem Hintergrund in einem überdimensional großen Kaleidoskop ins Unendliche vervielfacht. Hierfür montiert er auf einem Holztisch einen mit Spiegeln ausgekleideten, länglichen Kubus und projeziert die als Loop abgespielten Aufnahmen in einem ausgeklügelten System mit einem Projektor auf die spiegelnden Flächen. Zu sehen war die Arbeit erstmals in der großen Einzelausstellung des Künstlers 2009/2010 im 21st Century Museum of Contemporary Art in Kanazawa in Japan.[AR]

Funktionsfähig und in sehr guter Erhaltung.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand