Fine Art Auction
| 81 Objekte    | 2922 registrierte Bieter 10.05.2021 01:01:55 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (59)
Abstraktion nach 45 Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Op-Art ZERO
1900 - 1945  (21)
Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Neue Sachlichkeit
vor 1900  (1)
Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Fotografie Oliver Boberg

Oliver Boberg -

Betrag:
100 EUR

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
121000136

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
100 EUR
1
112
15.05.21 15:00:00 MEZ
(5 Tage, 13h:58m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 46,78 €,
innerhalb der EU 88,72 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Sitzplatz. 2011.
C-print.
Verso signiert. Auf Fotopapier von Kodak Professional Endura (verso mit dem Schriftzug). 32,8 x 26,1 cm (12,9 x 10,2 in). Papier: 50 x 40 cm (19,7 x 15,8 in).
Herausgegeben von der Griffelkunst-Vereinigung, Hamburg 2011. [JS].
• Oliver Boberg ist bekannt für seine irritierende Architekturfotografie nachhandgefertigten Modellen von fiktiven Orten, in denen der wahrgenommene Raum sich bei näherem Hinsehen eher als Kulisse denn als Realität zu erkennen gibt.
• Wie "Sitzplatz" oszillieren Blobergs Fotografien auf wunderbare Weise zwischen Realität und Fiktion und beeindrucken durch den ihnen innewohnenden Verfremdungseffekt
• Bobers einzigartige Schöpfungen waren u.a. 2012 auf der großen Ausstellung "Malerei in der Fotografie. Strategien der Aneignung" im Städel Museum, Frankfurt a. M., neben Arbeiten von William Egglestone, Robert Rauschenberg, Thomas Struth und Jeff Wall zu sehen
.

"Unsere Wahrnehmung wird von allem geprägt, was wir in unserem Leben gesehen haben, von unserem Wesen, von den Bildern, die wir kennen, den Geschichten, an die wir uns erinnern, und der Kultur, in der wir leben. Ich habe unsere Umwelt immer als künstlich, als etwas Konstruiertes wahrgenommen. Ich sehe eine Häuserzeile als Stillleben oder einen Bürgersteig als Bühne."
Oliver Boberg

In guter Erhaltung. Im breiten Rand mit sehr wenigen, minimalen Griffspuren. [JS]
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand