Fine Art Auction
| 81 Objekte    | 2922 registrierte Bieter 09.05.2021 23:53:03 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (59)
Abstraktion nach 45 Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Op-Art ZERO
1900 - 1945  (21)
Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Neue Sachlichkeit
vor 1900  (1)
Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Figurative Malerei 70er-heute Jörg Immendorff - Biografie

Jörg Immendorff - Farblithografie

Betrag:
4.500 EUR

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
120000996

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
4.500 EUR
1
151
15.05.21 15:00:00 MEZ
(5 Tage, 15h:06m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 87,14 €,
innerhalb der EU 325,12 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

The Rake´s Family. 1995.
Mappe mit 12 Farblithografien, Titelblatt, Impressum und Vorwort, herausgegeben von Quensen/Steinmann, Lamspringe 1995.
Geuer & Breckner 1995.1.1 - 1995.1.12. Jeweils signiert und nummeriert. Jeweils im Stein betitelt und teils bezeichnet. Zusätzlich auf dem Titelblatt nummeriert. Aus einer Auflage von 33 Exemplaren. Prachtvolle Handdrucke auf Velin von Hahnemühle (ohne Wasserzeichen). Bis 116 x 82 cm (45,6 x 32,2 in). Papier: Jeweils ca. 140 x 100 cm (55,1 x 39,3 in).
Handabzüge. Gedruckt von Quensen, Lamspringe (jeweils mit dem Trockenstempel). Losen Bögen. Vollständig. Ohne Kassette.

Für eine Neuinszenierung von Igor Strawinskys Oper "The Rake's Progress" ("Der Werdegang eines Wüstlings") bei den Salzburger Festspielen entwirft Immendorff im Jahr 1994 das Bühnenbild und die Kostüme. Immendorff setzt sich also künstlerisch gerade mit jener Oper auseinander, deren Stoff wiederum auf einer visuellen Vorlage basiert: der gleichnamigen Gemälde- und Kupferstichfolge des englischen Malers William Hogarth. Dieser hatte zwischen 1733 und 1735 zahlreiche Darstellungen zum Abstieg und Fall Tom Rakewells, dem verschwenderischen Sohn und Erben eines reichen Kaufmannes, der in London sein Geld verprasst und schließlich im Irrenhaus endet, geschaffen. Immendorffs Auseinandersetzung mit der Strawinsky-Oper und den Laster und Vergänglichkeit inszenierenden Schöpfungen William Hogarths findet nicht nur in dem einmaligen Gesamtkunstwerk des Salzburger Bühnenbildes, sondern darüber hinaus in komprimierter und dauerhafter Form in der Folge "The Rake's Family" Ausdruck. Die zwölf großformatigen Lithografien belegen Immendorffs künstlerische Virtuosität und besondere Begabung zur wirkungsvollen Rezeption und Neuinterpretation kunsthistorischer Motive und Themenkomplexe. Symbole des Lasters, der Vergänglichkeit und der Kunst hat Immendorff zu einem eindringlichen Zeugnis menschlicher und künstlerischer Selbstreflexion verwoben. [JS].

In sehr schöner Erhaltung. Wenige Blätter an den Kanten punktuell minimal bestoßen sowie mit schwachen Bereibungsspuren.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand