Fine Art Auction
| 122 Objekte    | 2947 registrierte Bieter 01.12.2023 14:41:47 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (73)
19.Jahrhundert Abstraktion nach 45 Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Fotografie Informel Konzeptkunst/ Minimal Art Op-Art Pop-Art Surrealismus ZERO
1900 - 1945  (49)
Abstraktion nach 45 Abstraktion vor 45 Bauhaus CoBrA Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Informel Neue Sachlichkeit Realismus


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Figurative Malerei 40-60er Otto Dix - Biografie

Otto Dix - Pastell

Startpreis:
13.500 EUR

Schätzpreis:
15.000 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
123000601

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
13.500 EUR
34
10.12.23 15:16:00 MEZ
(9 Tage, 34m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage) und Folgerechtsvergütung ohne Umsatzsteuer.
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 99,86 €,
innerhalb der EU 168,79 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Fischer und das Kind. 1962.
Pastell.
Rechts oben signiert und datiert. Auf Maschinenbütten von Hahnemühle (mit Wasserzeichen). 62,5 x 49 cm (24,6 x 19,2 in), Blattgröße. [AW].

• Im farbstarken neoexpressionistischen Spätstil des Künstlers.
• Farbfrisches Pastell zu der motivgleichen Lithografie aus dem Jahr 1961 (vgl. Karsch 274).
• Dem Porträt widmet Dix innerhalb seines gesamten Œuvres durchgehend großes Interesse.
• Nach der Rückkehr aus französischer Kriegsgefangenschaft 1946 lässt sich Dix wieder am Bodensee nieder und malt die dortige Mensch- und Naturwelt
.

PROVENIENZ: Galerie "Obere Zäune", Zürich (ca. 1964).
Galerie Brinke & Riemenschneider, Hamburg (1971).
Galerie Utermann, Dortmund.
Privatsammlung Bayern (vom Vorgenannten erworben).
Privatsammlung Niedersachsen (vom Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Wohl Galerie Obere Zäune, Zürich, 1964, Kat.-Nr. 32.
Otto Dix, Galerie Brinke & Riemenschneider, Hamburg, 1971.

LITERATUR: Ulrike Lorenz, Otto Dix. Das Werkverzeichnis der Zeichnungen und Pastelle, Bd. IV, Weimar 2003, WVZ-Nr. SW 5.4.16 (m. Abb.).

In guter, farbschöner Erhaltung. In den äußeren Blattecken mit je einem bzw. zwei winzigen Einstichslöchlein, wohl atelierbedingt. Insgesamt leicht gewillt und die Blattkanten leicht unregelmäßig. Die obere linke Blattkante mit zwei Knickspuren. Leichte, auch technikbedingte Bereibungs- und Atelierspuren.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand