Fine Art Auction
| 143 Objekte    | 2945 registrierte Bieter 10.06.2023 08:52:51 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (70)
Abstraktion nach 45 Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Informel Konzeptkunst/ Minimal Art Pop-Art ZERO
1900 - 1945  (73)
Abstraktion vor 45 Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Abstraktion nach 45 Eduardo Chillida - Biografie

Eduardo Chillida - Mappe

Betrag:
7.500 EUR

Schätzpreis:
8.000 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
122002115

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
7.500 EUR
1
215
11.06.23 15:32:00 MEZ
(1 Tage, 06h:39m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage) und Folgerechtsvergütung ohne Umsatzsteuer.
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 63,06 €,
innerhalb der EU 105,00 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Beltza. 1969.
Mappe mit fünf Holzschnitten.
Van der Koelen 69004-69008. Jeweils signiert und nummeriert. Aus einer Auflage von 75 Exemplaren. Auf feinem Japan. Jeweils ca. 40 x 40 cm (15,7 x 15,7 in). Papier: jeweils ca. 61,5 x 94 cm (24,2 x 37 in).
Mit Titelblatt in Original-Kartonmappe mit dem Namenszug des Künstlers. Gedruckt und herausgegeben von der Erker-Presse, St. Gallen (die Blätter jeweils mit dem Trockenstempel). Vollständig. [AM].
• Vollständige Mappe mit fünf großformatigen Holzschnitten.
• Einzigartiges Spiel mit abstrakten Formen in der charakteristischen Handschrift Eduardo Chillidas.
• Die Druckgrafiken des Künstlers befinden sich in zahlreichen internationalen Museumssammlungen, wie etwa im Museum of Modern Art, New York, im Centre Pompidou, Paris, und im Museum Folkwang, Essen
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Schweiz (seit 1998).

In guter Erhaltung. Die Blätter mit vereinzelten kleinen Anhaftungen und Braunfleckchen sowie partiell minimal wellig und stellenweise mit leichten Griff- und Knickspuren. In den seitlichen Rändern die Blätter mit wenigen leichten, vertikal verlaufenden Druckspuren, wohl vom Herstellungsprozess herrührend.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand