Fine Art Auction
| 121 Objekte    | 2865 registrierte Bieter 26.05.2019 03:43:23 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (90)
Abstraktion nach 45 Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Fotografie Impressionismus Kinetische Kunst Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Kubismus Neue Sachlichkeit Pop-Art Surrealismus ZERO
1900 - 1945  (30)
Abstraktion vor 45 Dadaismus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Neue Sachlichkeit Sezessionskunst
vor 1900  (1)
Impressionismus


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1945-heute > Figurative Malerei 70er-heute Martin Eder

Martin Eder - Aquarell

Betrag:
5.160 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
118002783

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
5.160 EUR
34
15.06.19 15:00:00 MEZ
(20 Tage, 11h:16m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

*Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.
Bei Fragen zu Besteuerung bitte an den Verkäufer wenden.

Ohne Titel (746 MEgirl03/06). 2006.
Aquarell über Bleistift.
Rechts unten signiert und datiert "0306". Verso mit dem Künstlerstempel, dort handschriftlich bezeichnet "ME" sowie mit der Werknummer "746". Auf festem Velin von Arches (mit dem Wasserzeichen und dem Trockenstempel). 28,5 x 22,5 cm (11,2 x 8,8 in).
Das vorliegende Werk Martin Eders stammt aus der Werkphase des Künstlers, in der erotisch und lasziv sich zeigende junge Frauen, ganz- oder wie in unserem Beispiel halbfigurig, in weichgezeichneter Atmosphäre im Bild erscheinen. Eder spielt hier konkret mit der Fantasie von Maler und Betrachter, er erschafft eine vielschichtige und dichte Bilderzählung, die nicht nur inhaltlich, sondern auch in ihrer malerischen Raffinesse überzeugt.

PROVENIENZ: Galerie Eigen + Art, Leipzig / Berlin (verso auf der Rahmenrückpappe mit einem Etikett).

In guter Erhaltung. [EH]
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport