Fine Art Auction
| 143 Objekte    | 2943 registrierte Bieter 31.05.2023 04:42:16 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (70)
Abstraktion nach 45 Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Informel Konzeptkunst/ Minimal Art Pop-Art ZERO
1900 - 1945  (73)
Abstraktion vor 45 Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Figurative Malerei 70er-heute Maria Lassnig

Maria Lassnig - Radierung

Betrag:
14.000 EUR

Schätzpreis:
15.000 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
123000465

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
14.000 EUR
131
11.06.23 16:06:00 MEZ
(11 Tage, 11h:23m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage) und Folgerechtsvergütung ohne Umsatzsteuer.
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 77,36 €,
innerhalb der EU 119,30 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

7 Kupferstiche. 1987.
Mappenwerk mit sieben Radierungen, davon 3 aquarelliert, von 1968 bis 1986. In Original-Leinwandmappe, herausgegeben von der Edition Hundertmark.
Die Blätter jeweis signiert und nummeriert, sowie teilweise im Druckträger betitelt (5), monogrammiert (3) und datiert (4). Eines von 50 Exemplaren. Bis zu 24 x 33,5 cm (9,4 x 13,1 in). Blattgröße: jeweils 36 x 44,5 cm (14,1 x 17,5 in).
Die Mappe 37 x 46,5 cm (14,5 x 18,3 in). [EH].

• 7 Radierungen, teilweise von der Künstlerin aquarelliert.
• Maria Lassnig erhält als erste Frau im Jahr 1988 den Großen Österreichischen Staatspreis im Bereich Bildende Kunst.
• 1980 bespielt die Künstlerin gemeinsam mit Valie Export den österreichischen Pavillon auf der 39. Biennale Venedig.
• 1982 und 1997 auf der documenta vertreten.
• 2003 vertritt Maria Lassnig Österreich auf der 1. Biennale Peking
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg, direkt bei der Edition Hundertmark erworben.

In guter Erhaltung. Die Blätter sind alle jeweils in einer Blattecke leicht gestaucht (im Querformat rechts unten, im Hochformat links unten), vereinzelt kaum merklich griffknickig. Ein Blatt ("nach einer Zeichnung v. 1968" im Druckträger betitelt) mit zwei bräunlichen Fleckchen in den Blatträndern. Zwei der aquarellierten Blätter mit winzigen Farbresten (atelierbedingt) im Blattrand. Die Mappe mit vereinzelten Gebrauchsspuren.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand