Fine Art Auction
| 233 Objekte    | 2927 registrierte Bieter 03.12.2021 04:29:32 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (173)
Abstraktion nach 45 Dadaismus Expressionismus Fauvismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Informel Kinetische Kunst Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Op-Art Pop-Art Surrealismus ZERO
1900 - 1945  (59)
Abstraktion vor 45 Bauhaus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Neue Sachlichkeit Surrealismus
vor 1900  (1)
Romantik


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Abstraktion nach 45 Bruce McLean

Bruce McLean - Acryl auf Leinwand

Betrag:
1.800 EUR

Schätzpreis:
3.000 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
121000976

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
1.800 EUR
50
12.12.21 16:10:00 MEZ
(9 Tage, 11h:40m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
Sonderformat: Versand auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

The Dunce. 1985.
Öl und Acryl auf Leinwand.
Auf dem Keilrahmen ein mit dem Künstlernamen und der Betitelung typografisch bezeichnetes Ausstellungsetikett. 214 x 167 cm (84,2 x 65,7 in). [CH].

• Teils pastos gearbeitetes, großformatiges Werk des vielseitigen Bildhauers, Malers und Performancekünstlers.
• Im Entstehungsjahr Teil der groß angelegten Einzelausstellung in der Londoner Tate Britain (3.7.-8.9.1985).
• Im selben Jahr erhält McLean den renommierten John Moores Painting Prize.
• 1977, 1982 und 1987 sind seine Werke auf der documenta 6, 7 und 8 in Kassel zu sehen.
• Weitere seiner Werke aus den 1980er Jahren sind heute Teil bedeutender internationaler Sammlungen, bspw. des Museum of Modern Art, New York, der Tate Gallery, London, des Museums für Moderne Kunst, Frankfurt a. M., der Berlinischen Galerie, Museum für Moderne Kunst, Berlin, und der National Gallery of Scotland, Edinburgh
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Berlin.

AUSSTELLUNG: Good Manners and Physical Violence, Tate Britain, London, 3.7.-8.9.1985 (verso auf dem Keilrahmen mit dem Etikett).

Großformatiges Werk in sehr guter Erhaltung. In den Randbereichen nur ganz minimal berieben. Der Zustandsbericht wurde bei Tageslicht und unter Zuhilfenahme einer UV-Lichtquelle nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand