Fine Art Auction
| 220 Objekte    | 2913 registrierte Bieter 27.11.2020 07:36:28 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (164)
Abstraktion nach 45 CoBrA Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Informel Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Kubismus Pop-Art SPUR ZERO
1900 - 1945  (53)
Abstraktion vor 45 Bauhaus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Kubismus Worpswede
vor 1900  (3)
19.Jahrhundert Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1900-1945 > Figurative Malerei 1900-30er Jahre Ernst Ludwig Kirchner - Biografie

Ernst Ludwig Kirchner - Radierung

Betrag:
9.010 EUR

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
120003191

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
9.010 EUR
23
15.12.20 15:00:00 MEZ
(18 Tage, 07h:23m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:


Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Köpfe. 1926.
Radierung.
Dube R 536 vor II (von II). Signiert, datiert "25", betitelt "Zwei Mädchenköpfe" und als "Probedruck" bezeichnet. 31,2 x 25 cm (12,2 x 9,8 in). Papier: 36,7 x 28,1 cm (14,4 x 11,1 in).
Es handelt sich um einen bisher noch unbeschriebenen Zustandsdruck. Im Gegensatz zu dem von Dube und Schiefler beschriebenen Zustand von 1926 fehlt der fünfte, unterhalb des Kinns verlaufende senkrechte Streifen auf der Bluse. Weder Schiefler noch Dube beschreiben diesen Unterschied. Es handelt sich deshalb wohl um ein Unikat. [SL].
• Es handelt sich wohl um ein Unikat.
• Besonders delikate und kraftvolle Ausarbeitung der weiblichen Physiognomie.
• Die Radierung zeigt Kirchners grafisches Können.
• Eine Ikone des deutschen Expressionismus
.

Die Radierung ist im WVZ von Gercken unter der Nr. 1546, Bd. VI (noch nicht erschienen) erfasst. Wir danken Herrn Prof. Dr. Günther Gercken für die freundliche Auskunft" .

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland (seit 2014, zuvor in Familienbesitz).

In guter Erhaltung. Blattränder sind unregelmäßig. Mit einzelnen, minimalen Beschmutzungen und Braunfleckchen, die die Darstellung nicht beeinträchtigen. In der rechten unteren Blattecke mit kaum wahrnehmbaren Knick. Verso mit Montierungsresten, nach recto minimal durchschlagend.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport