Fine Art Auction
| 220 Objekte    | 2913 registrierte Bieter 30.11.2020 02:21:21 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (164)
Abstraktion nach 45 CoBrA Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Informel Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Kubismus Pop-Art SPUR ZERO
1900 - 1945  (53)
Abstraktion vor 45 Bauhaus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Kubismus Worpswede
vor 1900  (3)
19.Jahrhundert Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1945-heute > Figurative Malerei 70er-heute Horst Antes - Biografie

Horst Antes - Acryl

Betrag:
5.150 EUR

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
120002454

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
5.150 EUR
71
15.12.20 15:00:00 MEZ
(15 Tage, 12h:38m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:


Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Weißes Haus mit grauem Dach in Fläche. 1990/91.
Acryl mit Sägemehl auf Hartfaserplatte.
Fiedel/Szymczak 1991-40. Verso auf der Hartfaserplatte signiert, datiert, betitelt und mit den Maßangaben sowie mit der Ortsangabe "B" bezeichnet. Dort außerdem von fremder Hand bezeichnet. 40 x 30 cm (15,7 x 11,8 in). [CH].

• Nach seinen berühmten "Kopffüßlern" erklärt Horst Antes ab 1986 das Haus zum zentralen Bildgegenstand seines Schaffens.
• Dieser schöpferische Wandel von figürlichen, auf den Menschen bezogenen Werken hin zu Antes neuen "Hausmotiven" liegt dem vorliegenden Werk zugrunde: Laut des Werkverzeichnisses übermalt Antes hier ein aus Punkten zusammengesetztes menschliches Antlitz mit dieser reduziert-geometrischen Hausfassade.
• 1964, 1968 und 1977 stellt Antes auf der documenta III, IV und VI aus.
• Der Künstler gilt als einer der großen Erneuerer der figurativen Malerei in Deutschland nach 1945
.

PROVENIENZ: Galerie Dr. Luise Krohn, Badenweiler (um 1991).
Sammlung Thomas Lenk (1933-2014), Schwäbisch Hall.
Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart/Grafenau.
Pivatsammlung Baden-Württemberg (vom Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Horst Antes. Neue Arbeiten, Galerie Dr. Luise Krohn, Badenweiler, 9.3.-1.5.1991.

In sehr guter Erhaltung. Die obere rechte Bildecke sowie die rechte Bildkante ganz außen mit kleiner Bereibung und jeweils winzigem Farbverlust. Der Zustandsbericht wurde bei Tageslicht und unter Zuhilfenahme einer UV-Lichtquelle nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport