Fine Art Auction
| 196 Objekte    | 2904 registrierte Bieter 14.07.2020 07:35:47 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (140)
Abstraktion nach 45 Bauhaus Dadaismus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Fotografie Informel Kinetische Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Pop-Art ZERO
1900 - 1945  (51)
Abstraktion vor 45 Bauhaus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus Neue Sachlichkeit
vor 1900  (5)
19.Jahrhundert Expressionismus Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1900-1945 > Expressionismus Emil Nolde - Biografie

Emil Nolde - Radierung

Betrag:
12.870 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
120000560

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
12.870 EUR
80
19.07.20 15:00:00 MEZ
(5 Tage, 07h:24m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

* Objekt wird ausschließlich differenzbesteuert verkauft.
Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.

Segler und Rauch. 1910.
Radierung.
Schiefler/Mosel/Urban 141. Signiert und verso wohl von fremder Hand betitelt. Eines von mindestens 22 Exemplaren. Auf Bütten von Van Gelder Zonen (mit dem Wasserzeichen). 41,2 x 31,2 cm (16,2 x 12,2 in). Papier: 60 x 45 cm (23,6 x 17,7 in).
Gedruckt bei Genthe, Hamburg bzw. Sabo und Ruckenbrod, Berlin.
Eine der schönsten Radierungen von Emil Nolde.

PROVENIENZ: Commeter Kunsthandlung, Hamburg.
Privatsammlung Norddeutschland (bei obiger Galerie erworben, 1915).

AUSSTELLUNG: Emil Nolde - Schiffe im Wind, C.G.Boerner, Düsseldorf, 15.3.-5.4.1984 (wohl anderes Exemplar) Kat.-Nr. 20.

Mit energischen Strichen entwirft Emil Nolde ein kleines Motiv und gibt ihm durch eine differenzierte Tiefenätzung so viel atmosphärische Dichte, dass daraus ein großes Sujet wird. Mit wenigen Strichen wird das Wasser angedeutet, in dem sich der kleine Segler bewegt. Es füllt in seiner Lebendigkeit fast die gesamte untere Hälfte des Blattes aus. Die um 1910 entstandenen Radierungen mit Motiven aus dem Hamburger Hafen gehören zu den schönsten Wasser-Landschaftsdarstellungen des Künstlers in dieser Technik. [EH].

In guter Erhaltung. An den oberen Blattecken auf den Unterlagekarton montiert. Insgesamt etwas ungeregelmäßig gebräunt, an den Blattkanten umlaufend ein wenig stärker gebräunt bzw. minimal lichtrandig.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport