Fine Art Auction
| 196 Objekte    | 2904 registrierte Bieter 14.07.2020 08:36:30 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (140)
Abstraktion nach 45 Bauhaus Dadaismus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Fotografie Informel Kinetische Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Pop-Art ZERO
1900 - 1945  (51)
Abstraktion vor 45 Bauhaus Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus Neue Sachlichkeit
vor 1900  (5)
19.Jahrhundert Expressionismus Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1945-heute > Figurative Malerei 1900-30er Jahre Paul Egon Schiffers

Paul Egon Schiffers - Bronze

Betrag:
5.160 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
120000372

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
5.160 EUR
36
19.07.20 15:00:00 MEZ
(5 Tage, 06h:23m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

* Objekt wird ausschließlich differenzbesteuert verkauft.
Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.

Stehendes Pferd. 1947.
Bronze mit groldbrauner Patina.
Auf der Plinthe mit dem Namenszug, Datierung und der Bezeichnung "WK 139". Aus einer Auflage von 2 Exemplaren. 34,5 x 12,1 x 28,1 cm (13,5 x 4,7 x 11 in).
Postumer Guss. Gegossen bei Guss Barth, Rinteln (seitlich auf der Plinthe mit dem Gießerstempel).
Seltene Bronze von klassisch schöner Anmutung. Posthumer Erstguss aus dem Besitz der Künstlerfamilie.

PROVENIENZ: Privatsammlung Niedersachsen.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges und anschließender Kriegsgefangenschaft kann Paul Egon Schiffers nicht umgehend in seine Heimtstadt Braunschweig zurückkehren. Seine Familie wird nach einem Bombenangriff aus Braunschweig evakuiert, Sie finden im Ort Veltheim (Ohe) nach Braunschweig Schutz. Dort stößt Schiffers zu seiner Familie hinzu und lernt den Gutsherren und bekennenden Pferdeethusiast Ludorf von Veltheim kennen, welcher sich auf dem nahgelegenen Familiensitz in Destedt befindet. Ludorf von Veltheim ist für seine Begeisterung für Pferde und den Reitsport bekannt und wird später erfolgreicher Sportfunktionär, unter anderem im Deutschen Olympischen Komitee.
Das Gipsmodell für unsere hier angebotene Bronzeskulptur entsteht bereits 1947. Bei dem Modell handelt es sich wohl um das Reitpferd des Gutsherren von Veltheim, der vermutlich auch der Auftraggeber war. Höchstwahrscheinlich ist der vorliegende posthume Guss aus dem Besitz der Familie Schiffers auch der Erstguss. Es sind keine vorausgehenden Bronzegüsse bekannt.

In guter Erhaltung. Ein ausdifferenzierter Guss mit intensiver goldbrauner Patina.
Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport