Fine Art Auction
| 81 Objekte    | 2906 registrierte Bieter 22.09.2020 13:55:04 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (74)
Abstraktion nach 45 CoBrA Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Informel Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Op-Art SPUR ZERO
1900 - 1945  (7)
Bauhaus Expressionismus Impressionismus


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1945-heute > CoBrA Lucebert

Lucebert - Öl auf Leinwand

Betrag:
5.440 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
118001041

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
5.440 EUR
49
15.10.20 15:00:00 MEZ
(23 Tage, 01h:04m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

* Objekt wird ausschließlich differenzbesteuert verkauft.
Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.

Baas. 1992.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert und datiert. Auf dem Keilrahmen handschriftlich betitelt und bezeichnet "P 92". 90,5 x 90 cm (35,6 x 35,4 in).
[EH].

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Lucebert ist nicht nur als bildender Künstler und Mitglied der Gruppe "CoBrA" bekannt, sein Werk umfasst mit 13 Lyrik-Bänden auch Literatur. Dieses erzählende, lyrische Element dringt auch in seinen Bildwerken immer wieder in den Vordergrund. Das Dargestellte animiert zum Geschichtenerzählen. "Baas" bedeutet auf Deutsch "der Meister / Boss / Chef". Die herrische Attitüde des stereotypen Vorgesetzten wird in dem Bild klar gezeichnet. Malerei "ist eine Wechselbeziehung zwischen Form und Farbe. Für mich muß die Form immer eine Anlehnung an die Idee Mensch oder Tier haben. Dann ist Farbe eine Unterstützung dieser Form. Für mich ist auch wichtig, was um diese Figur herum ist. Wichtig ist das Dekor der Bühne, auf dem die Figuren sich bewegen. Dann gibt es eine Auseinandersetzung zwischen dem Außerhalb einer Form oder Figur und dem Innerhalb." (zit. nach: Interview Lucebert mit H. Thiel, in: Kunstforum, Bd.104, 1990, S. 246ff).

In guter Erhaltung. Der Zustandsberiecht wurde bei Tageslicht und unter Zuhilfenahme einer UV-Lichtquelle nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport