Fine Art Auction
| 32 Objekte    | 2789 registrierte Bieter 23.06.2017 12:26:27 english english
start   |   anmelden   |   kaufen   |   verkaufen   |   bedingungen   |   garantie & sicherheit   |   kontakt   |   impressum

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (32)
Abstraktion nach 45 Figurative Malerei 70er-heute Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art


Gewinnspiel

Gewinn des Monats

Frank, Sepp
Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1945-heute > Figurative Malerei 70er-heute Claus Otto Paeffgen - Biografie

Claus Otto Paeffgen - Mischtechnik

Betrag:
101 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
117000888

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
1 EUR
3
81
15.07.17 15:00:00 MEZ
(22 Tage, 02h:33m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

*Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.
Bei Fragen zu Besteuerung bitte an den Verkäufer wenden.

Ohne Titel. 1971.
Mischtechnik.
Rechts unten monogrammiert und datiert. Auf dünnem Karton, fest auf Velin aufgezogen, mit matter Folie überzogen. 6,8 x 8 cm (2,6 x 3,1 in), blattgroß.
Diese Arbeit aus der Sammlung Defet wird zugunsten des Neuen Museums - Staatliches Museum für Kunst und Design, Nürnberg bei Ketterer Kunst Internetauktionen versteigert
[ST].

PROVENIENZ: Galerie Defet, Nürnberg (mit dem Galerieetikett auf der Rahmenrückpappe).

Bereits in den frühen 70er Jahren erstellt Paeffgen die ersten sogenannten "Umrandungen". Zu deren charakteristischen Merkmalen gehören die mit dicken, schwarzen Strichen nachgezogenen Konturen vergrößerter Fotovorlagen und die in unserem Werk mit Buntstifen aufgetragene Kolorierung. "Paeffgens diskrete Konturen zielen auf den konserativen Bürger, der hier weniger in den dargestellten Personen gemeint ist - diese haben ja ihre Anonymität zurückerhalten [.] -, sondern hier sind jene passiven Beobachter gemeint, die aus verdeckter Position unerkannt dem Geschehen beiwohnen möchten: [.] über der Illustrierten und Zeitung oder vor dem Bildschirm innerhalb der eigenen vier Wände [.]. Keine Veränderung, kein Auffallen, keine Verantwortung keine Identität. Es ist die Angst vor der Bloßstellung, die sie zurecht fürchten müssen, da sie die Unerbittlichkeit ihres eigenen selbstgerechten Urteils kennen." (Poetter, Jochen: Die diskreten Konturen des C.O. Paeffgen, in: Ausst.-Kat. C.O. Paeffgen, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, 2. Mai - 7. Juni 1987, o.S.).
[ST].

Die Arbeit in guter Erhaltung. Die Kanten geringfügig unregelmäßig beschnitten, wohl von der Hand des Künstlers selbst.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport