Fine Art Auction
| 35 Objekte    | 2784 registrierte Bieter 30.05.2017 13:05:46 english english
start   |   anmelden   |   kaufen   |   verkaufen   |   bedingungen   |   garantie & sicherheit   |   kontakt   |   impressum

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (35)
Abstraktion nach 45 Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Konzeptkunst/ Minimal Art Kubismus Op-Art Pop-Art Surrealismus ZERO


Gewinnspiel

Gewinn des Monats

Nemetschek, Peter
Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1945-heute > Figurative Malerei 70er-heute Friedensreich Hundertwasser - Biografie

Friedensreich Hundertwasser - Farbserigrafie

Betrag:
2.011 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
117000580

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
1 EUR
13
114
15.06.17 15:00:00 MEZ
(16 Tage, 01h:54m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

*Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.
Bei Fragen zu Besteuerung bitte an den Verkäufer wenden.

Olympische Spiele München 1972. 1971/72.
Farbserigrafie mit Metallprägung und Samtbeflockung.
Fürst HWG 54 a (von b). Signiert, datiert und nummeriert. In der Druckform datiert, betitelt und mit der Werknummer "700". Mit zwei roten japanischen Inkan-Stempeln. Eines von 200 Exemplaren. Auf Velin von Schoellers Parole. 103,2 x 64,7 cm (40,6 x 25,4 in). Papier: 109,5 x 68,5 cm ( x 26,9 in).
Gedruckt von Dietz Offizin, Lengmoos (mit dem Prägestempel). Herausgegeben von Edition Olympia 1972 GmbH, München (mit dem Prägestempel). [ST].

Die kleine Kirche in der Darstellung links ist die Kirche des "Väterchen Timofej", der sich der Bebauung durch die Stadt München auf dem Olympischen Gelände wiedersetzte. Das Gebäude, welches aus Kriegsschutt errichtet war, konnte auch durch die Unterstützung der Münchner gesichert werden. Heute ist diese Kirche eine kleine Sehenswürdigkeit in München. Die Zwispältigkeit der Darstellung ist auch durch die Blutstropfen im Motiv gegeben, die in geradezu visionärer Art Jahre vor dem schrecklichen Attentat während der Olympischen Spiele 1972 geschaffen wurden. Vorlage ist das Gemälde "Das Match des Jahrhunderts" aus dem Jahr 1952.

Schöne Arbeit in guter Erhaltung. Die Ränder minimal unregelmäßig gebräunt und teils mit geringfügigen Schmutzspuren. An der linken unteren Blattkante, weit außerhalb des Darstellungsbereichs winzige Einrisschen.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport